Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ceylon Tee

Ceylon Tee - Schöne Gegend, noch besserer Tee

Eine wunderschöne Gegend und ein angenehmes Klima zeichnet das Anbaugebiet des Ceylon Tees aus. Optimales Klima und die für diese Region typischen Monsunwinde, bringen einen Tee von außergewöhnlicher Qualität hervor. Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie mal einen leckeren Ceylon Tee. mehr

Erntezeit

Der aus dem heutigen Sri Lanka stammende Schwarze Ceylon Tee trägt in seinem Namen die noch bis 1972 geltende Landesbezeichnung für den Inselstaat im indischen Ozean. Der hier, durch das milde und subtropische Klima ausgezeichnet wachsende Tee, zeichnet sich durch einen relativ kräftigen, herben, leicht malzigen aber dennoch sehr frischen Geschmack aus. Desweiteren ist eine leuchtend orangefarbene bis rötliche Tassenfarbe charakteristisch für einen Ceylon Tee. Da es in Sri Lanka keine wirklichen Jahreszeiten gibt, teilt man den Tee aus diesem Gebiet in drei Kategorien ein. Die besten Qualitätsstufen, die Highgrowns, wachsen in einer Höhe von 1300 bis 2500 Metern. Die sogenannten Mediums zwischen 650 und 1300 Metern und die niedrigste Stufe, die Lowgrowns, in einer Höhenlage von unter 650 Metern. Desweiteren kann man in Sri Lanka drei große Teeanbaugebiete unterscheiden, die alle Tees von verschiedenem Geschmack und verschiedener Qualität hervorbringen. Das UvaGebiet bringt die vollmundigsten und kräftigsten Teesorten hervor. Diese wachsen zwischen Juni und September. Die weniger gerbstoffhaltigen Tees kommen aus dem Dimbula-Gebiet. Durchgängig sehr gute Qualität wird das ganze Jahr über im Nuwara-Eliya-Gebiet gepflückt.

Geschichte

Eine verheerende Rostpilzseuche in den Kaffeeplantagen von Sri Lanka führte dazu, dass der Anbau von diesem nicht mehr rentabel war, da vor allem die ausländischen Kapitalgeber ausblieben. Als Reaktion darauf gelang es dann 1870 erstmals Tee in diesem Gebiet anzubauen, wobei das Wachstum durch das Klima und die Lage stark begünstigt wurde. Außerdem konnten durch die große Menge an verfügbarem Land viele und vor allem auch große Plantagen angelegt werden. Da aber in der Sri Lankischen Bevölkerung nicht genügend Arbeitskräfte zur Verfügung standen, die das ganze Jahr über den Tee ernten konnten, entstand eine riesige Immigrationswelle, bei der vor allem südindische Tamilen kamen die sich dann auf der Insel ansiedelten. Obwohl der Teeanbau in Sri Lanka, früher Ceylon, erst sehr spät begann, ist das Land heute der zweitgrößte Tee-Exporteur der Welt und häufig sind Ceylon Tees der Hauptbestandteil der typischen englischen Teemischung.

Verzehrtipps

Wer den Ceylon Tee als zu herb emfindet, sollte ihn einmal mit etwas weißem Kandis probieren. Schmeckt super lecker - auch denen die es nicht so herb mögen. Ceylon Tee – Kaufen Lassen auch Sie sich von dem wunderbaren Geschmack des Ceylon Tees verwöhnen und besuchen Sie unseren Onlinshop in dem sie eine Auswahl an Schwarzen Ceylon Tees finden.

Ceylon Tee kaufen

Probieren Sie jetzt einen unserer leckeren Ceylon Tees und lassen Sie sich von seinem außergewöhnlichen Geschmack verwöhnen.

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • Ceylon FOP "Silver Kandy" Tee
    4,60 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Ceylon FOP "Silver Kandy"

    Ein Tee für Feinschmecker. Besonders mild und trotzdem überaus gesch...

  • Ceylon OP "Greenfield" Bio Tee
    4,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Ceylon OP "Greenfield" Bio

    Neben seiner Herkunft aus kontrolliert biologischem Anbau zeichnet sic...

  • Ceylon OP "Nuwara Eliya" Tee
    5,40 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Ceylon OP "Nuwara Eliya"

    Bei diesem Tee kommen Schwarzteeliebhaber voll auf ihre Kosten. Sein v...

  • Ceylon OPA "Türkischer Tee"
    2,70 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Ceylon OPA "Türkischer Tee"

    Ein klassischer Tee, der aber immer wieder durch sein wundervolles Aro...

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge