Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Darjeeling Tee

Darjeeling Tee - Ein aus Indien stammender Genuss

Die Teepflanze ist verwandt mit der europäischen Kamelie und kann bis zu 3 m hoch werden, allerdings wird sie in den Teegärten auf ungefähr 1,20 m Höhe geschnitten. Sie wächst langsam und stellt sehr hohe Ansprüche an das Klima und die Bodenqualität. mehr

So nimmt es nicht Wunder, dass die „camellia sinensis“, so der lateinische Name der Teepflanze, lange Zeit nur in China heimisch war und eine Verbreitung nur langsam voranschritt. Holländische Kaufleute brachten im 17. Jahrhundert die Teepflanzen als Erste nach Europa und im Laufe der nächsten Jahrhunderte, entwickelte sich so in fast allen europäischen Ländern eine eigene Teekultur.

Was ist Darjeeling Tee?

Im Nordosten Indiens, im Bundesstaat Westbengalen zwischen Nepal und Buthan liegt der Distrikt Darjeeling mit der gleichnamigen Hauptstadt auf über 2000 m Höhe. Hier kommt er her, der weltberühmte und wohl beste Tee der Welt. Der Darjeeling-Tee, den man zu Recht auch als Champagner der Tees bezeichnet. Zwar werden Grüner Tee, Weißer Tee, Oolong-Tee, als Darjeeling-Tee bezeichnet, so sie in dieser Gegend angebaut werden, nichtsdestotrotz hat sich im Allgemeinen durchgesetzt, nur den Schwarzen Tee aus dieser Region, als Darjeeling-Tee zu bezeichnen.

Schon Mitte des 19. Jahrhunderts bauten die Briten hier, zunächst experimentell, und später dann in größerem Maßstab Tee an, denn schnell wurde klar, dass es die Natur hier gut meint, mit dem Teeanbau. Heute werden dort in etwas weniger als einhundert Teegärten, so werden die Teeplantagen bezeichnet, ca. 10000 t Tee im Jahr angebaut und das auf sehr traditionelle Weise. Die Teeblätter werden von Frauen gepflückt, und zwar sehr sorgfältig immer nur zwei Blätter und eine Knospe von jedem Trieb. Für 100 g Darjeeling-Tee müssen dabei 2000 Blätter gepflückt werden. Geerntet wurde früher zweimal im Jahr, es gab einen „First Flush“, damit ist die Ernte zwischen Februar und April gemeint und den sogenannten „Second Flush“ der für das Pflücken im Juni und Juli steht. Beide Erntezeitpunkte stehen dabei für eigene Qualitäten und Aromen. Heute unterscheidet man zusätzlich noch „In-betweens“ und „Autumnals“, wobei diese beide Ernten, nicht an die Qualität der klassischen Termine heranreichen.

Sind die Blätter und Knospen erst einmal gepflückt, wird der Darjeeling-Tee in orthodoxer Art weiterverarbeitet. In fünf Stufen wird aus den frischen Blättern und Knospen, das finale Produkt wie wir es kennen. Vom Welken und Rollen über das Aussieben und die Oxidation bis hin zur Trocknung werden heute moderne Verfahren verwendet um eine maximale Ausbeute zu erzielen und dabei gleichbleibende Qualitäten anbieten zu können. Mittlerweile hat sich das „Teegärtnern“ im Distrikt Darjeeling zu einem regelrechten Handwerk entwickelt, in dem der Plantagenmanager, mit seinen Erfahrungen und seinem Wissen über die Teeherstellung, Spitzenqualitäten erzeugen kann, in dem er, auf zum Teil kleinsten Flächen, den optimalen Zeitpunkt zur Pflückung, Trocknung und Fermentierung festlegt. Diese „Supertees“ erzielen dann Spitzenpreise am Markt und werden auch als sogenannte Flugtees angeboten. Um zu gewährleisten, dass selbst der Zeitpunkt des Genusses, optimal ist.

Deutschland ist dabei übrigens auf der Welt Hauptimporteur von echtem Darjeeling-Tee, noch vor Großbritannien.

Die richtige Darjeeling Tee Zubereitung

Ein Tee dieser Güte verlangt selbstredend nach einer sehr sorgfältigen Zubereitung, um all seine geschmacklichen Vorzüge zur Geltung zu bringen. Am besten gelingt ein guter Tee in einer Teekanne mit ungefähr 1 l Inhalt. Das Wasser sollte dabei nach Möglichkeit kalkarm und weich sein. Wohl dem, aus dessen Leitung solch ein Wasser fließt. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es verschiedene Varianten, zum Beispiel mit Wasserfiltern dem Wasser zu den gewünschten Eigenschaften zu verhelfen. Letztlich muss hier sicher der Aufwand mit dem Nutzen im Verhältnis stehen. Bei Mineralwasser ist indes Vorsicht geboten, da ja gerade das Mineralwasser mit angereicherten Mineralien hohen Eigengeschmack mit sich bringt.

Für einen „First Flush“ Tee, verwendet man für einen Liter Wasser, nach Belieben 4-5 Teelöffel also ca. 10 Gramm Tee. Bitte unbedingt zuerst den Tee in das Gefäß und dann erst das Wasser aufgießen! Auf gar keinen Fall darf es umgekehrt sein. Als Tipp: Wenn die Kanne vor dem Brühvorgang mit heißem Wasser ausgespült und damit erwärmt wird, kühlt der Tee nicht so schnell ab. Das Wasser sollte dabei nicht kochen aber dennoch heiß genug sein. Mit 95 Grad Wassertemperatur ist man gut beraten. Nach 3 Minuten Ziehzeit, hat der Tee eine herrliche goldgelbe Farbe, duftet blumig und entfaltet sein volles Aroma.

Der „Second Flush“ wird auf ähnliche Weise zubereitet, nur sollte die Ziehzeit bei diesem etwa eine Minute länger sein. Ob die Kanne oder der Krug in dem der Tee zieht, während der Ziehzeit offen oder geschlossen ist, spielt keine geschmacksrelevante Rolle. Die Tees der Sorte „In-betweens“ und „Autumnals“ ziehen letztlich auch in innerhalb von 3 Minuten, erreichen aber nicht die geschmackliche Güte der beiden Erstgenannten. Jeder Schwarze Tee also auch der Darjeeling-Tee darf im Übrigen nicht zu lange ziehen, da schnell die Gefahr besteht, dass er zu bitter und womöglich nicht mehr genießbar wird. Ein Geheimnis gibt es bei der Darjeeling Tee Zubereitung nicht. Es gilt im Allgemeinen: Der Tee wird in einem Krug oder Kanne mit weichem, alternativ auch gefiltertem Wasser aufgebrüht und nach der Ziehzeit in ein geeignetes Gefäß abgegossen. Und schon ist der Weg zu einem sensationellen Geschmackserlebnis frei.

Regionale Unterschiede in der Welt erlauben bei der Zubereitung noch Zusätze im Tee. Speziell in Indien und in England wird oft Milch in den Tee gegeben. In der Mongolei und im Tibet wird der Tee gern mit Butter getrunken und mit Marmelade und Gelees in Russland. Weitere Varianten des Teegenusses sind der mit Sirup, Kandiszucker, Rohrzucker und Zitrone.

Hat Darjeeling Tee Koffein?

Im Darjeeling Tee ist Koffein enthalten. Er hat von allen Teesorten den höchsten Anteil an Koffein, aber dennoch deutlich weniger als Kaffee. Wie viel Koffein sich aus den Teeblättern löst, ist nicht nur von der Sorte, sondern insbesondere von der Sonneneinstrahlung und natürlich von der Ziehdauer des Tees abhängig. Die in Schwarzen Tees enthaltenen Gerbstoffe bewirken dabei, dass Koffein nur langsam vom Körper aufgenommen wird. Früher wurde das im Tee enthaltene Koffein “Teein” genannt, es handelt sich dabei aber um chemisch absolut identische Stoffe.

Darjeeling Tee mit Wirkung?

Eine Tasse Darjeeling-Tee sorgfältig zubereitet, kann die verschiedensten Wirkungen auf Körper und Geist haben. Das Koffein sorgt dabei für eine belebende „Darjeeling Tee Wirkung“ und Gerb- sowie Bitterstoffe bringen eher eine Beruhigung des Geistes. Wer allerdings den Teegenuss und die vorherige Zubereitung zu einer wiederkehrenden Zeremonie macht, dem sind durchaus Momente des Wohlbefindens und Genugtuung garantiert.

Ist Darjeeling Tee gesund?

Eine heilende Funktion wird dem Darjeeling-Tee inzwischen von den meisten Wissenschaftlern bescheinigt. Je nach Dosierung kann er als Heilmittel oder zum Stressabbau eingesetzt werden, da verschiedene Inhaltsstoffe gefäßerweiternde und damit blutdrucksenkende Wirkung haben. Auch die besagten Gerbstoffe helfen, die verschiedensten Leiden zu lindern, hier besonders Durchfallerkrankungen. Während die enthaltenen Polyphenole und Floride darüber hinaus die Zähne stärken, womit eine Hemmung von Karieserkrankungen erreicht wird. Selbst für eine Diät ist Darjeeling-Tee gut, da dieser die Fettverbrennung unterstützt. Zahlreiche wichtige Inhaltsstoffe für unseren Körper, so Theophyllin, Theobromin, Magnesium, Kalium, Kalzium und die Vitamine B1 und B2 sind in diesem Tee enthalten und helfen bei einer gesunden Ernährung. Der Darjeeling Tee ist gesund.

Darjeeling Tee – worauf muss man achten?

Darjeeling-Tee wird nur in einem kleinen Gebiet angebaut, was zwangsläufig mit sich bringt, dass die Erntemenge nicht mit der Nachfrage Schritt hält. Letztlich steht der Kunde vor dem Problem, dass einer Erntemenge von ca. 10000 t, Fälschungen und Verschnitte in einer Größenordnung von 40000 t gegenüberstehen. Die EU hat deshalb in einer Verordnung festgelegt, dass Tee mit dem Namen Darjeeling-Tee zu 100 % tatsächlich aus dieser Region stammen muss. Das indische „Tea Board of India“ vergibt zudem ein Siegel mit einer einzigartigen Lizenznummer für diese Tees um Fälschungen zu erschweren. Als Gelegenheitsteetrinker ist man sicher mit einer Teemischung der mittleren Preislage aus dem Supermarkt bestens bedient, der Feinschmecker jedoch, orientiert sich bei diesen Tees insbesondere auch an den verschiedenen Blattgraden, die durch Buchstaben und Buchstabenkombinationen die unterschiedlichen Qualitäten der Teeblätter bezeichnen. Als Beispiel hier die Kombination FTGFOP, sie steht für Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe, also eine Herstellung ausschließlich von Hand, aus Tees ausgesuchter Teegärten und der besten Jahre. Diese Art von Klassifizierung gibt es in dreizehn gängigen Stufen und der Kenner unterteilt diese dann nochmals, sodass der Teesommelier klar unterscheiden kann. Der durchschnittliche Feinschmecker verlässt sich am Besten auf die Empfehlungen eines guten Fachgeschäfts und dem eigenen guten Geschmack.

Wo kann man Darjeeling Tee kaufen?

Richtig guten Darjeeling Tee kaufen kann man sicherlich am Besten im Fachgeschäft mit profunder Beratung. Doch auch im Netz gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter mit einem ausgesuchten Angebot. So zum Beispiel www.teebringer.de. In diesem Shop werden im Moment über 200 verschiedene Teesorten angeboten. Es gibt sogar einen Blog, in dem man sich über die verschiedenen Teesorten informieren kann und Wissenswertes über Zubereitung und Geschichte der Teekultur erfährt.

Ein gut zubereiteter Darjeeling-Tee, passt zu nahezu allen Speisen, ist sehr gut verdaulich und im Geschmack neutraler als Wein. In Asien wird Tee seit Jahrtausenden zu allen Mahlzeiten getrunken, warum sollten wir also nicht auf das Bier oder den Wein zum Essen verzichten. Nicht nur der hervorragende Geschmack in seiner Vielfalt, sprechen dabei für einen Darjeeling-Tee auch die Tatsache, dass er an Bekömmlichkeit jedem alkoholischen Getränk überlegen ist.

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • Darjeeling FF FTGOP1 "Mim" Tee
    9,40 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling FF FTGFOP1 "Mim"

    Darjeeling von seiner besten Seite. Ein frischer aromatischer Tee, der...

  • Darjeeling FF FTGFOP1 "Tukdah" Tee
    6,40 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling FF FTGFOP1 "Tukdah"

    Sein leichtes und frisches Aroma verzaubert unsere Geschmacksknospen i...

  • Darjeeling grün SFTGFOP1 "Steinthal" Bio
    6,00 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling grün SFTGFOP1 "Steinthal" Bio

    Genießen Sie diesen wunderbaren grünen Darjeeling wann immer Ihnen d...

  • Darjeeling Second Flush SFTGFOP1 "Steinthal" Tee
    6,00 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling Second Flush SFTGFOP1 "Steinthal"

    Ein Tee nicht nur für alteingesessene Teetrinker. Probiern Sie unsere...

  • Darjeeling SF FTGFOP "Margaret´s Hope" Tee
    6,60 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling SF FTGFOP "Margaret´s Hope"

    Eine im Aufguss rötliche Tassee zeichnet diesen Darjeeling aus. Er is...

  • Darjeeling SF FTGFOP1 "Makaibari" Bio Tee
    6,40 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Darjeeling SF FTGFOP1 "Makaibari " Bio

    Ein wunderbarer Second Flush aus dem edlen Garten Makaibari in Darjeel...

  • Earl Grey Darjeeling Tee
    4,50 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Earl Grey Darjeeling

    Erlesener Darjeeling mit dem fruchtigen Aroma der Bergamotte.

  • Himalaya-Mischung SF TGFOP Tee
    5,50 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Himalaya-Mischung SF TGFOP

    Einen milden, leicht würzigen Geschmack finden Sie bei dieseem Tee. P...

  • Vanille Excelsior (Darjeeling) Tee
    4,50 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Vanille Excelsior (Darjeeling)

    Dieser Darjeeling wird durch echte Vanillestückchen verfeinert, die d...

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge