Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wirkung grüner Tee – Welche Wirkung hat grüner Tee tatsächlich?

Grüner Tee Wirkung soll eines der besten Mittel zur Erhaltung der Gesundheit sein und man spricht sogar davon, dass dieser bei über 60 Krankheiten unterstützend wirken soll. Wichtig sind hier, wie man sagt, die richtige Sorte und die perfekte Zubereitung.

In China und auch in Japan hat man jahrzehntelang den grünen Tee zu sich genommen, da man davon ausgegangen ist, dass dieser einen vor schweren Krankheiten bewahren könne.

Wirkung grüner Tee

Grüner Tee Wirkung - Eigenschaften

  • grüner Tee schützt vor Krebs
  • grüner Tee schützt das Herz
  • verlangsamt Alterungsprozesse
  • verbessert die Fettverbrennung
  • schützt die Haut vor freien Radikalen
  • grüner Tee kann helfen, das Arthritisrisiko zu reduzieren
  • beugt Osteoporose vor
  • kann helfen den Cholesterinspiegel zu senken
  • hilft gegen Fettleibigkeit
  • hilft bei Diabetes
  • verbessert die Gedächtnisleistung
  • schützt vor Zellschäden
  • schützt die Leber
  • hilft den Blutdrucken unten zu halten
  • kann bei einer Lebensmittelvergiftung hilfreich sein
  • der Blutzucker wird auf natürliche Art gesenkt
  • grüner Tee verbessert die Immunfunktion
  • hilft gegen grippale Infekte
  • ist hilfreich gegen Herpes
  • unterstützt die Zahngesundheit
  • kann helfen Stress abzubauen

Grüner Tee Wirkung wird weltweit immer beliebter und das nicht ohne Grund, denn die Wirkung von grünem Tee ist sehr umfangreich und soll gesundheitlich sehr ansprechend sein.

Wirkung Grüner Tee – wie wird unsere Gesundheit beeinflusst?

Zu Anfang möchten wir Ihnen gerne mitteilen, dass Untersuchungen ergeben haben, dass grüne Tees mit erheblichen Schadstoffen belastet sind. Selbstverständlich werden auch grüne Tees angeboten, die kaum belastet oder gar nicht belastet sind. Sie als Verbraucher sollten sich daher genau informieren, welche grünen Tees hier in Frage kommen und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten. Sehr zu empfehlen währen die Bio grünen Tees, diese sind kaum belastet oder sogar von Schadstoffen komplett befreit. Grüner Tee Wirkung, sehr umfangreich und ergiebig.

1.  Grüner Tee schützt vor Krebs:

Grüner Tee ist mit Antioxidantien versetzt und diese sollen das Krebsrisiko senken. Diese Antioxidantien sind ungefähr 25-fach stärker als Vitamin E und in etwa 100-fach stärker als das bewehrte Vitamin C. Selbstverständlich ersetzt grüner Tee nicht die Einnahme von Vitamin C und Vitamin E. Die zusätzliche Einnahme dieser Vitamine wird zusätzlich empfohlen.

2.  Grüner Tee schützt das Herz:

Grüner Tee ist im Allgemeinen sehr hilfreich um Schlaganfällen und Herzkrankheiten vorzubeugen. Der Tee beeinflusst den Cholesterin- und Fettstoffwechsel. Zudem soll grüner Tee nach einem Herzinfarkt die Genesung positiv beeinflussen.

3.  Grüner Tee verlangsamt Alterungsprozesse:

Grüner Tee beinhaltet spezielle Antioxidantien, diese können freie Radikale so bekämpfen, dass sie effizient wirken. Diese Radikale haben die Wirkung, dass sie langlebig sein sollen und zudem Alterungsprozesse verlangsamen können.

4.  Grüner Tee verbessert die Fettverbrennung:

Grüner Tee kann eine positive Unterstützung bei jeder Diät sein. Der grüne Tee erhöht die Stoffwechselrate und verbessert zudem die Fettverbrennung. Einige Tassen des grünen Tees täglich helfen in etwa 70 zusätzliche Kalorien am Tag zu verbrennen.

5.  Grüner Tee schützt die Haut vor freien Radikalen:

Grüner Tee verlangsamt die Hautalterung und reduziert die Faltenbildung, aber grüner Tee ist ebenfalls im Gespräch, dass er auch gegen Hautkrebs schützen soll.

6.  Grüner Tee kann helfen, das Arthritisrisiko zu reduzieren:

Grüner Tee kann das Knorpelgewebe schützen und daher das Arthritisrisiko reduzieren. Entzündliche Enzyme werden blockiert und diese können das Knorpelgewebe nicht mehr angreifen.

7.  Grüner Tee beugt Osteoporose vor:

Da in grünem Tee Fluorid enthalten ist, werden Zähne und Knochen gestärkt. Ein täglicher Konsum von grünem Tee kann dazu führen die Knochendichte zu erhalten.

8.  Grüner Tee kann den Cholesterinspiegel senken:

Grüner Tee reduziert den LDL-Spiegel und somit werden die Cholesterinwerte gesenkt.

9.  Grüner Tee hilft gegen Fettleibigkeit:

Grüner Tee begrenzt die Aufnahme von Glukose, was den Vorteil hat, dass dieser vor Fettleibigkeit schützt.

10. Grüner Tee hilft gegen Diabetes:

Grüner Tee hält den Stoffwechsel im Gleichgewicht und zudem wird  verhindert, dass der Blutzuckerspiegel steil ansteigt.

11. Grüner Tee verbessert die Gedächtnisleistung:

Grüner Tee wirkt der Reduzierung von Acetylcholin im Hirn entgegen. Diese Reduzierung soll sich positiv auf Alzheimer Krankheiten auswirken.

12. Grüner Tee schützt vor Zellschäden:

Grüner Tee soll sich positiv auswirken, wenn man an Parkinson erkrankt ist. Die Antioxidantien sollen vor Zellschäden im Hirn schützen.

13. Grüner Tee schützt die Leber:

Forscher haben gezeigt, dass freie Radikalen, die in einer verfetteten Leber entstehen, durch grünen Tee neutralisiert werden können.

14. Grüner Tee hilft den Blutdruck unten zu halten:

Grüner Tee unterdrückt die Produktion von zu viel Angiotensin. Dieses Angiotensin ist ein Stoff, der zu Bluthochdruck führen kann.

15. Grüner Tee ist hilfreich bei einer Lebensmittelvergiftung:

In grünem Tee befindet sich Catechin, ein Wirkstoff, der Bakterien abtöten kann. Dieses Catechin neutralisiert Giftstoffe und so können Lebensmittelvergiftungen verhindert werden.

16. Grüner Tee senkt den Blutzucker auf natürliche Art:

Der grüne Tee enthält Polyphenole und Polysaccharide, diese senken den Blutzucker auf natürliche Art.

17. Grüner Tee verbessert die Immunabwehr:

Grüner Tee und seine Wirkung auf die Immunabwehr besteht darin, dass dieser Flavonoide und Polyphenole enthält. Diese Wirkstoffe erhöhen die Abwehrfähigkeit gegen Infektionen und verbessern die Immunfunktionen.

18. Grüner Tee hilft gegen grippale Infekte:

Grüner Tee in Verbindung mit Vitamin C kann davor schützen sich mit einem grippalen Infekt anzustecken.

19. Grüner Tee ist hilfreich gegen Herpes:

Grüner Tee kann bei Herpes auf die betroffene Stelle aufgetragen werden und in Kombination mit einem Herpes Mittel hilfreich wirken.

20. Grüner Tee unterstützt die Zahngesundheit:

Grüner Tee bekämpft Keime durch antibakterielle Wirkung. Ebenso werden schädliche Säuren, welche durch Bakterien entstehen gemindert.

Finden Sie Ihren perfekten Geschmack in unserem Shop

Die Wirkung grüner Tee ist sehr umfangreich, aber wie schaut es mit den Geschmacksrichtungen aus? In unserem Shop können wir Ihnen eine große Auswahl anbieten von zahlreichen Geschmacksrichtungen, so das Ihr Lieblingstee sicherlich auch dabei sein wird. Vielleicht darf es grüner Tee mit der Geschmacksrichtung Marzipan sein oder doch eher die Geschmacksrichtung Granatapfel. Wir bieten Ihnen zahlreiche Variationen in unserem Shop an.