Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kräutertee

Kräutertee - ein wahres Wundermittel

Kräutertee lässt sich aus vielerlei Blüten, Samen und Blättern gewinnen. Wichtig für die optimale, wohltuende Wirkung ist die schonende Herstellung und richtige Zubereitung. mehr

Auch die tägliche Dosierung hat Auswirkungen auf den Effekt. Auch ohne spürbare Krankheitszeichen unterstützt regelmäßiger Teegenuss die gute Laune, die wichtige Entspannung und die innere Balance.

Was ist Kräutertee?

Tee ein heißes Aufgussgetränk. Er dient entweder dem puren Teegenuss dient oder wird zu Heilzwecken verwendet. Kräutertee unterscheidet sich von anderen Teesorten durch die Art der verwendeten Pflanzenteile:

  • *Blätter (zum Beispiel der Birke, Brennnessel, Pfefferminze oder Melisse)
  • *Blüten (zum Beispiel der Linde, Ringelblume, des Johanniskrauts oder der Kamille)
  • *Samen (zum Beispiel von Kümmel, Anis oder Fenchel)

Blätter können erntefrisch aufgegossen werden. Häufiger ist der Genuss von Tees aus getrockneten und zerstoßenen Blättern. Blüten und Blätter werden fast immer vor dem Genuss getrocknet. Tee aus Kräutern ist zugleich gesund und schmackhaft. Sie enthalten ätherische Öle, Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe. Wird ein bestimmtes Kraut ausschließlich zu einem Tee aufgegossen, kann es heilende Wirkungen erzielen. Kräutermischungen sind bekömmlich und ebenfalls von fördernder Wirkung für das Wohlbefinden. Jedoch sollte in bestimmten Lebenssituationen bedacht werden, dass JEDES Kraut eine Wirkung hat, die zum Beispiel in der Schwangerschaft oder bei speziellen Krankheitsbildern nicht erwünscht ist. Auch kann die Ziehzeit die Wirkung der Kräuter im Tee verändern. Gekaufte Tees enthalten Empfehlungen zur optimalen Ziehdauer, frische, selbst gesammelte Kräuter entfalten ihr Aroma und die Inhaltsstoffe optimal nach 8 bis 10, selten 12 Minuten.

Kräutertee in der Schwangerschaft

Kräutertee bei Schwangerschaft ist durchaus erlaubt. Entscheidend ist, sich in dieser empfindlichen Phase körperlicher Veränderungen auf wohltuende Sorten zu konzentrieren und nachteilige für Mutter und Kind zu meiden. Nachteilig und somit während der Schwangerschaft tabu sind diese Kräuter und Mischungen daraus:

  • *Zimt
  • *Eisenkraut
  • *Rosmarin
  • *Himbeerlaub
  • *Ingwer
  • *Nelke

Dieser Kräutertee in der Schwangerschaft wird als wehenförderndes Mittel verwendet. Falls sich die Geburt verzögert, kann ein Liter pro Tag von diesen Kräutern vor und unmittelbar nach der Geburt vorteilhaft sein. Entwässern ist ebenfalls ein Thema, welches während der Schwangerschaft Mutter und Kind schwächt. Deshalb sind Kräutersorten wie

  • *Birkenlaub
  • *Sennes
  • *Brennnessel
  • *oder die Rinde des Faulbaums

nicht empfehlenswert. Denn die Entwässerung stört den Elektrolythaushalt, eben auch des Embryos. Zum Entspannen und Genießen eignet sich jeder andere Kräutertee bei Schwangerschaft. Wichtig ist stets das gute Maß beim Teetrinken. Empfehlenswert ist ein Liter Kräutertee täglich. Der restliche Flüssigkeitsbedarf einer Schwangeren sollte mit vitaminhaltigen und zuckerarmen oder –freien Getränken anderer Zusammensetzung gedeckt werden. Nach der Schwangerschaft unterstützt Kräutertee die körperliche Umstellung der Mutter, die Rückbildung und regt den Milchfluss während der Stillzeit an. Doch auch jetzt gilt: Die richtige Dosierung und die „rechten Kräutlein“ sind wichtig. Milchanregend sind beispielsweise Anis, Fenchel und Kümmel. Diese drei Samen lindern als Mischung sogar Blähungen beim Baby. Auch Dill oder Majoran eignen sich gut zur Unterstützung der Milchbildung.

Wieso ist Kräutertee gesund?

Dass Kräutertee gesund ist, wissen die Experten der Pflanzenheilkunde seit tausenden von Jahren. Tatsächlich bewirken die Inhaltsstoffe in der richtigen Dosierung eine körperliche Veränderung, und zwar je nach Leiden eine positive. In Apotheken haben sich deshalb auch in modernen Heilkundezeiten Heilkräutertee fest etabliert. Wird ein Tee aus Kräutern nach Packungsanweisung getrunken, so hat er selbst bei Babys und Kleinkindern keinerlei Nebenwirkungen. Er kann beruhigen und Blähungen lindern, beim Einschlafen helfen und entzündliche Prozesse stoppen, je nach Erkrankung sogar akute Beschwerden lindern. Ein Besuch beim Arzt ist in solchen Fällen dennoch unumgänglich. Die von diesem festgelegte Therapie unterstützt der entsprechende Tee wirkungsvoll. Die Betonung bei der positiven Wirkung liegt auf der richtigen Dosierung. Wer zu viel von „seinem“ Heilkraut als Tee trinkt, riskiert eine toxische statt heilende Wirkung. Wer zu wenig genießt, führt seinem Körper nicht genügend lindernde und heilende Inhalte zu. Auch hängt es von den individuellen Voraussetzungen ab, ob ein Kräutertee gesund macht oder nicht. Einige ernsthafte, chronische Erkrankungen lassen sich auf diese Weise nicht beseitigen. Jedoch zeigen verschiedene Kräuter dauerhaft eine lindernde Wirkung auf die jeweiligen Beschwerden.

Kräutertee kaufen im fachkundigen Tee-Onlineshop

Viele Discounter bieten Teemischungen mit Kräutern an. Doch diese durchaus günstigen Tees haben – aufgrund der massenhaften und häufig zu schnellen – Herstellung eine wenig optimale Qualität, die außerdem von der meist unsachgemäßen Lagerung zusätzlich gemindert wird. Im Tee-Onlineshop stellen Fachpersonen die Kräuter für eine Mischung zusammen. Die dafür gesammelten Kräuter enthalten das Wirksamste einer Pflanze, werden schonend getrocknet und zerkleinert. Nach dem Verpacken erfolgt eine Lagerung der Kräuter in dunklen und wohltemperierten Räumen. Wer hochwertigen Kräutertee kaufen möchte und dazu einen Tee-Onlineshop besucht, profitiert neben der Kompetenz des Shop-Teams noch von weiteren Besonderheiten. So gehören zu jedem Shop Zulieferer mit Erfahrung bei der Herstellung und Lagerung der Tees. Diese liefern garantiert frische Mischungen und Päckchen auf Abruf, so dass lange Lagerzeiten ausgeschlossen sind. Je nach Shopangebot ist es auch möglich, einen Kräutertee zu kaufen, der frisch nach den individuellen Wünschen gemischt und verpackt wird.

Die Wirkung von Kräutertee

Welcher Kräutertee welche Wirkung hat, lässt sich grob anhand der Bezeichnung einteilen. Ist eine Teesorte nur als Kräutertee benannt, dann handelt es sich wie bei Früchtetees grundsätzlich um einen Genusstee ohne starke Heilwirkung. Dennoch ist die wohltuende, entspannende und genüssliche Wirkung auch bei diesen Sorten vorhanden. Hat ein Kräutertee eine Wirkung mit positiven Einflüssen zum Beispiel auf eine Schwangerschaft oder lindernd bei Erkältungen, dann ist er als Arzneitee deklariert. Eine solche Teesorte gibt es frei verkäuflich in Drogerien oder anderen Geschäften, manche davon dürfen nur ausschließlich in Apotheken angeboten werden. Diese Sorten tragen zusätzlich den Zusatz „apothekenpflichtig“. Ein Rezept muss hierfür nicht vorgelegt werden. Überwiegend ist die Wirkung von Kräutertee umso stärker, je frischer und wohldosierter er zubereitet wird. Es gibt aber auch Ausnahmen, bei denen erst eine bestimmte Lagerzeit die optimale Wirkung „hervorlockt“. Auch die Mischung bestimmter Heilkräuter kann eine gänzlich andere, ebenfalls heilsame Kräutertee Wirkung entfalten. Auch zu modernen schulmedizinischen Zeiten bleibt die Heilkräuterkunde mit ihren Experten ein Gebiet, durch dessen Wissen und Weiterentwicklung der Körper auf natürliche Weise Linderung und Wohlbefinden erfährt.

Welche Kräutertees gibt es?

Tee wird nach seinen Bestandteilen inzwischen in mehr als 3.000 Sorten weltweit eingeteilt. Bei den Heilkräutern existieren etwa 700, die zu Kräutertees verarbeitet werden. Besser als die Beschreibung einzelner Sorten ist die Einteilung nach ihrer Wirkung und Anwendung:

Kräutertees zur Linderung von Krankheiten

Diese Aufgüsse wirken sich reinigend und heilend auf

  • *Magen
  • *Darm und innere Organe
  • *Haut, Haare und Nägel
  • *stressbedingte psychische Störungszustände
  • *Atemorgane (Nase und Nasennebenhöhlen, Bronchien)
  • *Ästhetische körperliche Zustände (Cellulitis, Übergewicht)
  • *Blutgefäße und Herz-Kreislauf

aus. Vor allem leichte Beschwerden können mit solchen Tees schnell und nachhaltig gelindert oder beseitigt werden.

Kräuter für vorbeugende Tees

Hierzu zählt die regelmäßige Behandlung des Körpers zum

  • *Entschlacken und zur Darmreinigung
  • *Für einen optimalen basischen Haushalt oder
  • *Zum Entwässern und zur Hautreinigung.

Kräutertee selber machen

Einige Kräuter hat nahezu jeder Haushalt auf dem Fensterbrett, dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Tatsächlich lassen sich aus vielen Gewürzkräutern nicht nur Speisen zubereiten, sondern auch Kräutertee selber machen. Eine gute Basis für Eigenkreationen sind Minzeblätter. Sie können gezupft, getrocknet und zu einem eigenen Tee verarbeitet werden. Werden sie mit Bitterkräutern wie Thymian gemischt, wird ein Kräutertee daraus milder und verleiht diesem eine frische, meist zitronige Note. Wer Kräutertee selber machen und dazu Kräuter in der freien Natur finden möchte, verfügt entweder über Erfahrung bei der Pflanzenbestimmung oder trägt eines jener kleinen, umfassenden Bestimmungsbücher mit sich. Frauenmantel und Giersch, Spitzwegerich und Huflattich, Schafgarbe, Johanniskraut oder Birken- und Himbeerblätter wachsen auf Wiesen und hellen Waldlichtungen. Vorteilhaft ist ein Sammelkalender, in welchem die optimale Sammelsaison für jedes Kraut beschrieben ist.

Hier einige Grundsätze für einen guten Geschmack bei angenehmer Kräuterwirkung:

  • *Drei bis vier Kräuter pro Mischung sind optimal. Spätestens bei mehr als sieben Kräutern wirkt sich dies nachteilig auf den Geschmack aus.
  • *Jede getrocknete Mischung liebt einen dunklen Lagerort. Papiertüten oder lichtdichte Teedosen sind optimal. Eine Beschriftung erleichtert das Wiederfinden. Ziehempfehlungen und die empfohlene Tagesdosierung dürfen dabeistehen.
  • *Beim Mischen feiner Kräuterteile mit grob zerstoßenen ist das Abpacken nach Volumen besser als nach Gewicht. Für eine bestimmte Wunschwirkung muss jedoch jeder Kräuteranteil exakt abgewogen werden.
  • *Beim Beschriften sollte jenes Kraut zuerst genannt werden, von dem der Teegenießer sich die hauptsächlich wohltuende Wirkung verspricht. Danach folgen die Ergänzungskräuter in der Reihenfolge nach ihrem Volumen- oder Gewichtsanteil.
  • *Für das Aufgießen gelten die üblichen Zubereitungen sowie eine Ziehzeit von wenigstens acht Minuten als optimal, damit sich eine wohltuende Wirkung und ein angenehmer Geschmack zu

Kräutertee zum Abnehmen

Kräutertee zum Abnehmen wirkt fünffach positiv auf den Körper. Er entsalzt und entgiftet, enthält wichtige Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe und unterstützt die Kalorienreduktion durch appetitzügelnde Wirkung beim Trinken etwa 30 Minuten vor der Mahlzeit. Diese Teesorten haben zugleich vorteilhafte Auswirkungen auf den Körper:

  • *Ingwer pur senkt den Cholesterinspiegel, wirkt entzündungshemmend und stoffwechselanregend. Mit einem Hauch Chili oder Pfeffer wirkt er außerdem fettverbrennend.
  • *Grüner Tee (aus Blättern gewonnen) regt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an und hat eine cortisol-hemmende Wirkung (Cortisol ist ein Stresshormon).
  • *Rooibostee können sogar Kinder und empfindliche Menschen trinken. Er lindert Allergien, hemmt entzündliche Prozesse und wird als stimmungsaufhellend beschrieben.
  • *Geißraute und Hagebutte zügeln als Mischung oder einzeln den Appetit.
  • *Pfefferminze zügelt den Appetit und fördert die Verdauung. Mit Kräutertee abnehmen gelingt außerdem mit Lapachotee, Grünem Hafertee, Birkenblätter- und Brennnesseltee (entwässernd), Weißem und Oolongtee, Mate und Artischocke sowie Puerh- und Schwarztee.

Fazit

Kräutertee ist eine natürliche Möglichkeit, das Wohlbefinden zu verbessern, Stress abzubauen und Beschwerden zu lindern. Gute Teequalität bieten Onlineshops, da sie mit dem gut sortierten Tee-Fachhandel zusammenarbeiten. Selbst in der Schwangerschaft erweisen sich Kräutertee-Mischungen als vorteilhaft.

13 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • Abendtee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Abendtee

    Diese fruchtige Mischung aus Hibiskus, Zitronengras, Hagebuttenschalen...

  • After Lunch
    4,30 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    After Lunch

    Wie der Name schon verrät eignet sich dieser Tee perfekt für einen V...

  • Fastentee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Fastentee

    Eine Mischung aus gesunden und hochwertigen Kräutern wie Süßholzwur...

  • Haustee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Haustee

    Probieren Sie unseren fruchtigen Haustee. Eine Mischung aus Hagebutten...

  • Ingwertee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Ingwer

    Wer Ingwer mag, wird diesen Tee lieben. Verfeinert mit Limonengras, Ei...

  • Kräutergarten Tee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Kräutergarten

    Eine perfekte Mischung aus Kräutern und Blüten sorgt für einen leck...

  • Lebenselixier
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Lebenselixier

    Leckere Apfelstückchen werden bei diesem Tee mit hochwertigem Purpurs...

  • Olivenblättertee Bio
    5,00 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Olivenblättertee Bio

    Eine Mischung aus geschnittenen und ganzen Olivenblättern verfeinert ...

  • Rachenfreund Tee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Rachenfreund

    Dieser wunderbare Tee ist eine Freude für jeden geschundenen Rachen. ...

  • Rosentraum
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Rosentraum

    Ein Traum aus Rosenblüten, Himbeer- und Brombeerblättern, Limonengra...

  • Schietwetter-Tee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Schietwetter-Tee

    Der perfekte Tee für gemütliche Stunden daheim wenn das Wetter mal w...

  • Schlummertrunk Tee
    4,30 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Schlummertrunk

    Besonders am Abend gönnen wir uns gerne mal eine Tasse Tee. Unser Sch...

  • Still-Tee
    3,90 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Still-Tee

    Unser leckerer Still-Tee eignet sich besonders gut für frisch gebacke...

13 Artikel

In absteigender Reihenfolge