Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Weißer Tee

Weißer Tee

Bei uns noch nicht so bekannt, doch schon seit geraumer Zeit eine Besonderheit – Weißer Tee zeichnet sich durch seine helle, sonnige Tassenfarbe aus und überzeugt durch seinen milden und fruchtigen Geschmack. Besonders dieser Tee lädt zu einer gemütlichen Teezeit ein. mehr

Der Weiße Tee, hierzulande noch nicht allzu bekannt, galt für Jahrhunderte als Rarität der chinesischen Elite. Besonders auf Grund seines zarten und feinen Geschmacks, wird er aber seit einiger Zeit immer beliebter und überzeugt durch seine leichte Tasse sogar die verwöhnten Gaumen von Darjeeling- oder Oolongtee-Freunden. Seinen Namen verdankt der Tee seinem silbrig-weißen Flaum, den man nur auf der Unterseite der ganz jungen Teeblätter findet. Um diesen nicht zu verlieren bedarf es einer besonders schonenden Behandlung, die sich auf das Welken und Trocknen beschränkt, so dass die Zellwände der Teeblätter zum größten Teil intakt bleiben und der Zellsaft nicht mit dem Sauerstoff der Luft reagieren kann. Die Oxidation, die für den Schwarzen Tee charakteristisch ist, bleibt hier weitgehend aus und findet nur zu etwa 2 % statt. Besonders zwei Sorten des weißen Tees sind bekannt und beliebt: einmal der Pai Mu Tan, der den deutschen Namen weiße Pfingstrose trägt und der Yin Zhen, in deutsch Silbernadel, der als besonders hochwertig gilt. Beide Sorten werden von den ganz jungen Trieben des Großen Weißteebusches geerntet. 

Weißer Tee kaufen leicht gemacht

Weißer Tee ist in Europa noch nicht so bekannt, was eigentlich sehr schade ist, denn sein milder und fruchtiger Geschmack spricht für ihn.

Bei diesem Tee handelt es sich in den meisten Fällen, um einen zu zwei Prozent anfermentierten Tee. Diese Fermentation wird auf natürlichem Wege vollzogen, während des Welkprozesses. Die Hersteller versuchen jedoch diesen Prozess möglichst zu verhindern. Einige Bestandteile des weißen Tees werden durch Enzyme oxidiert.

Da weißer Tee immer beliebter wird, ist es nur verständlich, dass dieser in fast allen Regionen hergestellt wird.

Wie wird weißer Tee produziert

Damit der köstliche weiße Tee genossen werden kann, sind 7 Schritte bis zur Vollendung notwendig.

  1. die Blätter werden von Hand gepflückt
  2. für etwa 2 bis 3 Stunden lässt man die Blätter abkühlen
  3. bei einer Luftfeuchtigkeit von rund 60 % und einer möglichst geringen Umgebungstemperatur von 25 Grad lässt man die Blätter welken auf Welkmatten
  4. bei einer Temperatur von 100 bis 130 Grad beginnt der erste Trocknungsvorgang für etwa 10 bis 15 Minuten
  5. die getrockneten Blätter werden sortiert
  6. bei einer Temperatur von etwa 130 Grad beginnt der zweite Trocknungsprozess für ungefähr 12 Minuten
  7. die getrockneten Blätter werden gemischt und verpackt

Weißer Tee Sorten werden zahlreich angeboten, die Chinesen haben sich jedoch auf sechs unterschiedliche Geschmacksrichtungen festgelegt. Der Name weißer Tee wurde verwendet, da die jungen Teeknospen mit weißem, seidigen Flaum umschlossen sind. Für den weißen Tee werden nur die hochwertigen, noch geschlossenen Blattknospen verwendet, so erhält der Tee sein besonderes Aroma. Es ist kaum vorstellbar, doch für die Herstellung von diesem Tee, für nur 1 kg benötigt man rund 30.000 Knospen. Alle diese Knospen werden von Hand gepflückt. Der Tee ist besonders mild und das nicht ohne Grund, denn seine Milde erhält er durch die Lufttrocknung und durch das angenehme Sonnenlicht. 

Weißer Tee kaufen – ein Genuss wie 1000 und eine Nacht

Ebenso wie es bei grünem Tee der Fall ist, sagt man auch weißem Tee nach, dass er eine gesundheitsfördernde Wirkung haben soll. Ebenso sagt man weißem Tee nach, dass es sich hierbei um eines der wertvollsten Teesorten der Welt handeln soll. Ursprünglich kommt der weiße Tee aus der chinesischen Provinz Fujian.

Der weiße Tee wird aus der gleichen Pflanze gewonnen, wie auch der schwarze und der grüne Tee, doch einen gravierenden Unterschied gibt es, denn weißer Tee wird besonders schonend verarbeitet. Ebenso enthält er wie die anderen Teesorten ebenfalls Koffein, doch hinzukommen zahlreiche Inhaltsstoffe, die man in anderen Teesorten in einer solch hohen Anzahl nicht vorfinden wird. Einer der Inhaltsstoffe sind die Polyphenole wie Antioxidantien. Diese Antioxidantien binden freie Radikale in den Körperzellen und stärken das Immunsystem.

Nützliche Inhaltsstoffe

In weißem Tee befinden sich zahlreiche Mineralien und Vitamine, welche gut für den Körper sind, unter anderem findet man in weißen Tee:

  • Natrium
  • Kalium
  • Eisen
  • Fluorid
  • Calcium
  • Zink

Besonders der Anteil an Kalium und Fluorid ist besonders hoch, jedoch Vitamin B1 befindet sich in weißem Tee in höchstem Maße. Das Vitamin B1 beeinflusst die Stimmung des menschlichen Körpers und ist besonders wichtig für das Nervensystem. Des Weiteren enthält weißer Tee wesentlich mehr Catechine, als wir es von grünem Tee her kennen, nämlich genau dreimal mehr. Catechine sind Gerbstoffe, welche natürlichen Ursprungs sind.

Ebenso findet man in weißem Tee einen großen Anteil Methylxanthin. Dieser Inhaltsstoff regt das zentrale Nervensystem an. Andere Wirkstoffe in weißem Tee wirken hautstraffend, hierfür sind die Flavonoide verantwortlich.

Weißer Tee Sorten

Mittlerweile werden zahlreiche weißer Tee Sorten angeboten, da die Nachfrage immer größer wird. Welche Sorten gibt es und welche Geschmacksrichtungen darf man erwarten? Sehr gefragt ist der China Pai Mu Tan, dieser Tee wurde nach alterchinesischer Tradition hergestellt und ist besonders fein im Geschmack, was ihn so beliebt macht. Eine weitere sehr beliebte Sorte des weißen Tees ist der Dragonheart, dieser weiße Tee wird mit Bambusblättern veredelt und zudem enthält er einen Anteil an Granatapfelblüten. Dieser Tee hat eine fruchtige, feine Note. Haben Sie Lust bekommen auf eine Tasse herrlichen weißen Tee? Wir bieten Ihnen in unserem Shop weißen Tee mit außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen an. Teeliebhaber werden unsere Sorten zu schätzen wissen.

Die Anbaugebiete des weißen Tees

Mittlerweile ist der weiße Tee nicht mehr nur auf China begrenzt, auch in Indien, Sri Lanka und Japan befinden sich Teeanbaugebiete. Eines der wohl wichtigsten Teeanbaugebiete ist nach wie vor China, denn hier findet der weiße Tee seinen Uhrsprung, doch auch Indien wurde schnell zum Teeanbaugebiet, da dieser hier besonders gut gedeihen kann. Die klimatischen Bedingungen sind in Indien hervorragend. Vor der Ostküste Indiens befindet sich Sri Lanka, auch hier sind unterschiedliche weiße Teesorten seit kurzem heimisch geworden. Japan kommt bei den Teeanbaugebieten eher selten vor, doch man sollte Japan nicht unterschätzen, denn der weiße Tee, welcher aus Japan stammt, ist nicht zu verachten. Ein klassisches, mildes Aroma macht den japanischen weißen Tee so köstlich.

Hochwertige Qualität, die man schmeckt

Zahlreiche Weißteesorten werden mittlerweile angeboten, doch die Geschmäcker sind sehr unterschiedlich und so muss jeder für sich herausfinden, welcher weiße Tee sein Favorit ist. Der weiße Tee zählt weltweit zu den sechs wichtigsten Teesorten. Der Yin Zhen und der Pai Mu Tan, auch gerne als Silbernadel und weiße Pfingstrose bezeichnet sind wohl die bekanntesten Sorten, wenn man von weißem Tee spricht.

Die Qualität von weißem Tee ist besonders hochwertig, sicherlich liegt das zum einen an der Ernte, aber auch an den Inhaltsstoffen, daran wo sich ein Teeanbaugebiet befindet, die Herstellung und nicht zu vergessen, die Zubereitung des weißen Tees. Jeder Tee benötigt seine ganz eigene Zubereitungszeit, so auch der weiße Tee, nur wenn man den Tee perfekt zubereitet wird er sein ganzes Aroma preisgeben und seine Qualität in jedem Schluck offenbaren.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie unseren weißen Tee mit der Familie und Freunden. Sicherlich können wir Ihnen unseren weißen Tee schmackhaft machen. Schauen Sie doch einfach mal in unserem Shop vorbei und überzeugen sich selbst.

Weißer Tee – Herstellung

Nachdem die frischen Blätter, natürlich per Hand, gepflückt worden sind, werden sie für ca. 2 – 3  Stunden gelüftet und anschließend zum Welken auf sogenannte Welkmatten gelegt, wo sie dann die nächsten 11 – 15 Stunden verbleiben, wobei sie einer Luftfeuchtigkeit von etwa 60 % ausgesetzt werden. Die Temperatur sollte während dieses Vorgangs zwischen 25-26 °C liegen.  Anschließend folgt der Erste von zwei Trocknungsvorgängen bei einer Temperatur von 110 – 130 °C. Dieser dauert etwa 10 – 15 Minuten. Im Folgenden werden die Blätter durch Handarbeit nach Größe sortiert und anschließend für weitere 13 Minuten bei einer Temperatur von 130 °C getrocknet. 

Diese besonders schonende Verarbeitung der frischen Blätter bewirkt auch, dass die im Tee enthaltenen gesunden Inhaltsstoffe in diesem verbleiben. Besonders der hohe Gehalt an Polyphenol, soll die Grundlage für die gesundheitsfördernde Wirkung von Weißem Tee sein. Durch das Unschädlichmachen von freien Radikalen im Körper soll das Immunsystem gestärkt werden und die Chinesen sagen dem Tee außerdem eine blutdrucksenkende Wirkung nach.

Verzehrtipps

Genau wie bei Grünem Tee bewirkt heißes Wasser auch beim Weißen Tee, dass dieser zerstört wird. Bevor man ihn also aufgießt sollte man das Wasser auf eine Temperatur von etwa 75 °C abkühlen lassen. Beide Sorten können mehr als einmal aufgegossen werden, wobei der Geschmack bei jedem Aufguss unterschiedlich ist.

Weißer Tee kaufen

Der Weiße Tee ist ein Muss für jeden Teeliebhaber und darf in keinem Teeschrank fehlen. Besuchen Sie unseren Shop und überzeugen Sie sich selbst von seinem außergewöhnlichen Geschmack.

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • China Pai Mu Tan Tee
    6,10 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    China Pai Mu Tan

    Ein Tee hergestellt nach einer alten Tradition. Herrlich fein im Gesch...

  • Dragonheart Tee
    6,10 € / pro 100g
    zzgl. Versandkosten

    Dragonheart

    Der leckerer Geschmack des Pai Mu Tan wird hier veredelt durch Bambusb...

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge