Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Weißer Tee Zubereitung – Wie es richtig geht!

Die Zubereitung von weißem Tee ist besonders wichtig, damit sich die hochwertigen Inhaltsstoffe bestens entfalten können. Oftmals liegt der Fehler in der Zubereitung oder bei der Ziehzeit und man wundert sich, dass der weiße Tee bitter schmeckt oder seine ganzen Aromen nicht entfalten kann, dabei ist es so einfach dieses Heißgetränk richtig zu genießen. Die Zubereitung von weißem Tee ist wesentlich einfacher, als ein Essen zu kochen, auch wenn manche Menschen es als Herausforderung sehen, Tee richtig zuzubereiten. Damit Sie in Zukunft weißen Tee ebenfalls richtig genießen können, sollten Sie bei der Zubereitung unbedingt auf die richtige Wassertemperatur achten, denn genau bei dieser fängt bereits das Kochen von Tee an. Doch auch die Tee- und Wassermenge sind nicht ganz unwichtig und ebenso sollten Sie der Ziehzeit eine gewisse Aufmerksamkeit schenken.

Haben Sie erst einmal herausgefunden wie man richtig weißen Tee zubereitet können Sie auch experimentieren und die Teemenge abändern, einfach um den Geschmack milder zu machen oder intensiver, je nach Bedarf. Wenn Sie den weißen Tee mehrmals aufgebrüht haben, so fällt Ihnen die weißer Tee Zubereitung nicht mehr schwer und Sie machen sich keine Gedanken mehr über die perfekte Zubereitung und den weißer Tee Geschmack.

Weißer Tee Zubereitung – die goldenen Regeln

Da es gerade für Teeneulinge nicht ganz einfach ist, den Tee richtig zuzubereiten möchten wir Ihnen hier eine erste Hilfestellung geben und die  sechs wichtigsten Regeln vorstellen, dass Sie dieses aromatische Heißgetränk perfekt genießen können.

  • es ist darauf zu achten, je mehr Teeblätter Sie nutzen, umso stärker wird der Geschmack
  • je länger Sie den Tee ziehen lassen, umso intensiver wird der Geschmack
  • beim Kauf des Tees darauf achten, dass dieser aus dem gleichen Jahr ist, denn je frischer er ist, desto besser ist weißer Tee Geschmack
  • je heißer Sie das Wasser werden lassen, umso kürzer ist die Ziehzeit
  • kochendes Wasser zerstört weiße Tees
  • benutzen Sie kleine Teekannen, so können Sie die Stärke des Aufgusses wesentlich besser kontrollieren 

Weißer Tee, die Wasserqualität muss stimmen

Die weißer Tee Zubereitung beginnt bereits bei der Wasserqualität, destilliertes Wasser, wie viele Menschen glauben, ist absolut ungeeignet, hier sollten Sie besser auf Leitungswasser oder Mineralwasser zurückgreifen. Bei Leitungswasser ist zu empfehlen, dass Sie dieses durch einen Filter laufen lassen, denn oftmals enthält Leitungswasser sehr viel Kalk und durch diesen Filter bekommen Sie klaren reines Wasser. Bei Mineralwasser ist darauf zu achten, dass es sich hierbei um Wasser ohne Kohlensäure und natürlich auch ohne Geschmack handelt.

Doch nicht nur die Wasserqualität ist ein wichtiger Punkt, damit weißer Tee bekömmlich ist, auch die Wassertemperatur sollte hier besonders beachtet werden, denn das Wasser sollte niemals kochen. Sie können die richtige Wassertemperatur mit einem Thermometer verfolgen oder Sie kochen das Wasser, aber lassen dieses, wenn Sie eine Wassertemperatur von 80 Grad erhalten möchten nach dem Aufkochen eine Minute abkühlen, bei einer Wassertemperatur von 70 Grad, sollten Sie das Wasser nach dem Aufkochen 3 bis 4 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie es für den weißen Tee benutzen. Diese Angaben beziehen sich auf eine Wassermenge von etwa 1 bis 1,5 Liter. Sollten Sie weniger Wasser aufkochen, verkürzt sich die Abkühlungsphase.

Weißer Tee und seine Ziehzeit 

Wie sicherlich bekannt ist, ist es besonders wichtig Tee ziehen zu lassen, damit dieser seinen vollen Geschmack und Wirkung entfalten kann. Weißer Tee Zubereitung hört erst mit der richtigen Ziehzeit auf. Grundsätzlich sollte man bei der Ziehzeit einige Dinge beachten, denn weißer Tee möchte

etwas Ruhe haben, nachdem er aufgegossen wurde. Je mehr Sie von den weißen Tee Blättern verwenden, desto geringer ist die Ziehzeit, ebenso verhält es sich mit dem Wasser, je heißer das Teewasser ist, desto kürzer ist die Ziehzeit. Ebenso sollten Sie darauf achten, ob die Teeblätter gebrochen sind, dies ist nicht schlimm, jedoch je mehr Teeblätter gebrochen sind, desto kräftiger wird der Geschmack von weißem Tee und umso kürzer ist wiederum die Ziehzeit.

Die richtige Teekanne

Weißer Tee Zubereitung in der richtigen Teekanne ist ebenfalls sehr wichtig, so das weißer Tee Geschmack sich entfalten kann. Zahlreiche Teekannen werden im Handel angeboten, doch nicht jede dieser Teekannen ist für weißer Tee Zubereitung geeignet, leider liegt hier oftmals der Fehler drin, den viele Menschen machen. Für weißen Tee ist am besten eine Glaskanne oder eine Teekanne aus Porzellan geeignet. Wichtig hierbei ist, sollten Sie unterschiedliche Tees trinken, wie weißen Tee, grünen Tee oder auch schwarzen Tee, dass Sie hier auch unterschiedliche Teekannen für die Zubereitung nutzen. Da weißer Tee sehr milde ist, würde dieser milde Geschmack schnell in einer Kanne untergehen, in der Sie vorher schwarzen oder grünen Tee zubereitet haben. Ebenso sollten Sie auf ein sogenanntes Tee-Ei verzichten, denn Tee muss sich entfalten können und braucht ausreichend Platz.

Weißer Tee Geschmack mit Milch und Zucker

Bei uns ist es sicherlich üblich, dass man seinen Tee mit Zucker genießt, einfach um ihm die passende Süße zu geben, da weißer Tee Geschmack sehr milde ist, ist ein Zusatz von Zucker oftmals gar nicht nötig. Sie sollten den weißen Tee anfangs ohne Zusatz von Milch oder Zucker kosten, einfach um herauszufinden wie dieser auf seine natürliche Art und Weise schmeckt, manchmal ist ein Zusatz gar nicht mehr notwendig.

Sicherlich ist Ihnen bekannt, dass gerade in England sehr viel Tee getrunken wird und hier ist es üblich einen Schuss Milch in das köstliche Heißgetränk hinzuzugeben. Probieren Sie einfach aus, welcher weißer Tee Geschmack der richtige für Sie ist.

Fazit:

Die weißer Tee Zubereitung ist sehr einfach, wenn man diesen ein paar Mal zubereitet hat. Eines steht außer Frage, weißer Tee Geschmack ist durch sein mildes Aroma sehr beliebt und kann zu jeder Tageszeit getrunken werden. Die richtige Teekanne, das perfekte Wasser, sowie die richtige Wassertemperatur und die Ziehzeit sind ausschlaggebend, dass der weiße Tee sein volles Aroma entfalten kann und Ihnen den Tag versüßt. Gönnen Sie sich eine Pause!. Weitere Informationen zu Weißer Tee Schwangerschaft schaft finden sie hier.